Bleaching – Zahnaufhellung     

Bleaching

Unter „Bleachen“ versteht man das Aufhellen von Zähnen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Zähne aufzuhellen. Es ist klar zu unterscheiden von der Professionellen Zahnreinigung, mit der man äußere Verfärbungen und Auflagerun, z.B. von Kaffee, Tabakkonsum, schwarzem Tee oder Rotwein sowie Zahnstein und Beläge von der Oberfläche entfernt. Die PZR kann in vielen Fällen schon helfen störende Verfärbungen zu eliminieren.  Sie ist auch Grundvoraussetzung für ein effektives Bleaching.

Wir unterscheiden das sogenannte „Office Bleaching“ in der Zahnarztpraxis vom „Home Bleaching“, sowie internes vom externen Bleaching.

Beim Internen Bleaching werden gezielt im Inneren von wurzelkanalbehandelten Zähnen Bleichsubstanzen eingebracht, um Verfärbungen, die aufgrund von Einblutungen  aus dem Wurzelkanalsystem entstanden sind, aufzuhellen und die Zahnfarbe an die Nachbarzähne wieder anzupassen.

Das externe Bleaching bieten wir in der Regel  als Office Bleaching an,  da dann mit hochkonzentrierten Bleichsubstanzen gearbeitet werden kann und das gewünschte Ziel schneller erreicht werden kann. Alle Heimanwendungen sind weniger effektiv, können aber im Einzelfall zur Aufrechterhaltung des Ergebnisses sinnvoll sein.

Sie sollten sich bewusst sein, dass das Aufhellungsergebnis nicht immer langzeitstabil ist und es kurzfristig zu Kälteempfindlichkeiten der betreffenden Zähne kommen kann. Diese Problematik kann man aber mit ausgiebiger Fluoridierung mildern.